museum für konkrete Kunst Ingolstadt, konkrete kunst

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht.

The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations.

Le terme d’art concret a été introduit en 1924 par Theo van Doesburg et défini de manière programmatique en 1930 dans un manifeste lors de la fondation du groupe art concret pour une tendance de l’art qui repose idéalement sur des bases mathématiques et géométriques.

 

 

 

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht.Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. für Konkrete Kunst Ingolstadt. Malerei von Thomas P. KauselDeutsch:

Theo van Doesburg hat in der Zeitschrift “Art Concret” im Jahr 1930 erstmals die grundlegenden Prinzipien der Konkreten Kunst formuliert. Konkrete Kunst ist die Entwicklung dieser Kunstform vor allem in der Zeitspanne zwischen 1945 und 1960 gekennzeichnet durch eine fortschreitende Systematisierung ihrer Formensprache. Der theoretisch fundierte Anspruch der Konkreten Kunst, nicht länger vom Gegenständlichen zu abstrahieren, sondern eine eigene Realität zu kreieren, blieb erhalten.

 

Zu den bedeutendsten Vertretern der Konkreten Kunst zählen unter anderem François Morellet, und Richard Paul Lohse. Richard Paul Lohse (gehörte ferner, zusammen mit Max Bill und Camille Graeser, zur bereits seit den 1930er Jahren bestehenden Gruppe der Zürcher Konkreten.  Max Bill reflektierte überdies auf theoretischer Ebene die strukturellen Erfordernisse, die er an die Konkrete Kunst stellte. Für die Positionierung der Konkreten Kunst sind außerdem die von Max Bill organisierten Werkschauen “konkrete kunst” und “konkrete kunst. 50 jahre entwicklung”) von größter Bedeutung. In Italien ist mit dem “Movimento Arte Concreta” eine eigene Bewegung zu verzeichnen.

 

 

Englisch:

Theo van Doesburg first formulated the basic principles of Concrete Art in the magazine “Art Concret” in 1930. Concrete art is the development of this art form, especially in the period between 1945 and 1960, characterized by a progressive systematization of its formal language. The theoretically founded claim of Concrete Art to no longer abstract from the representational, but to create a reality of its own, remained intact.

Among the most important representatives of Concrete Art are François Morellet, and Richard Paul Lohse. Richard Paul Lohse (also belonged, together with Max Bill and Camille Graeser, to the group of Zurich Concretists that had already existed since the 1930s. Max Bill, moreover, reflected on a theoretical level the structural requirements he placed on Concrete Art. For the positioning of Concrete Art, the work shows organized by Max Bill “konkrete kunst” and “konkrete kunst. 50 years of development”) are of the greatest importance. In Italy, the “Movimento Arte Concreta” is a movement in its own right.

Französisch:

Theo van Doesburg a formulé pour la première fois les principes fondamentaux de l’art concret dans la revue “Art Concret” en 1930. L’art concret est l’évolution de cette forme d’art, surtout entre 1945 et 1960, caractérisée par une systématisation progressive de son langage formel. L’exigence théoriquement fondée de l’art concret de ne plus faire abstraction de la figuration, mais de créer sa propre réalité, a été maintenue.

Parmi les représentants les plus importants de l’art concret, on compte entre autres François Morellet et Richard Paul Lohse. Richard Paul Lohse (faisait également partie, avec Max Bill et Camille Graeser, du groupe des concrets zurichois qui existait déjà depuis les années 1930. Max Bill a en outre réfléchi sur le plan théorique aux exigences structurelles qu’il posait à l’art concret. Pour le positionnement de l’art concret, les expositions d’œuvres organisées par Max Bill “konkrete kunst” et “konkrete kunst. 50 ans de développement”) sont d’une importance capitale. En Italie, le “Movimento Arte Concreta” est un mouvement à part entière.

 

 

 

 

 

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht.

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. für konkrete Kunst Ingolstadt

 

 

Museum für konkrete Kunst Ingolstadt Ausstellung

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. für konkrete Kunst Ingolstadt

 

 

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. für konkrete kunst ingolstadt, szenenwechsel. thomas p. kausel und die konkrete farbe

 

 

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht.

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. für konkrete Kunst Ingolstadt

 

 

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht.

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. für konkrete Kunst Ingolstadt

 

 

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht.

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. Museum für konkrete Kunst Ingolstadt, Thomas P. Kausel zeigt Farbe pur

 

 

 

 

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht.

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. für konkrete Kunst Ingolstadt

 

 

Ausstellung

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. konkrete kunst Ingolstadt, Ausstellung Szenenwechsel Thomas P. kausel

 

 

konkrete malerei

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. für konkrete Kunst Ingolstadt

 

 

konkrete Malerei

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. Kunst, Sammlung im Museum für konkrete Kunst Ingolstadt: “Es gibt nur 14 Blau”

 

 

 

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht.

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. für konkrete Kunst Ingolstadt

 

 

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht.

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. für konkrete Kunst Ingolstadt

 

 

 

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht.

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. für konkrete Kunst Ingolstadt

 

 

The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations.

The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations. für konkrete Kunst Ingolstadt

 

 

The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations.

The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations. für konkrete Kunst Ingolstadt, Katalog,Gruppenausstellung, Sammlung Prof. Eugen Gomringer

 

 

The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations.

The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations. für konkrete Kunst Ingolstadt

 

 

Thomas P. Kausel und 6 rote Stelen

The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations. für konkrete Kunst Ingolstadt, 6 rote Stelen von Thomas P. Kausel

 

 

konkrete kunst

The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations. für Konkrete Kunst Ingolstadt, Ausstellung Thomas P. Kausel, Szenenwechsel

 

 

konkrete kunst von Thomas P. Kausel im Museum für konkrete Kunst Ingolstadt

The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations. Museen, Museum für konkrete kunst Ingolstadt, Thomas P. Kausel, Ausstellung konkrete Malerei, konkrete Kunst

 

 

Katalog Thomas P. Kausel und die konkrete Farbe

The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations. für konkrete Kunst Ingolstadt, Ausstellung, Katalog Thomas P. Kausel und die konkrete Farbe

 

 

Sammlung Museum für konkrete kunst Ingolstadt

The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations. Museum für konkrete Kunst Ingolstadt, 14 Blau-Pigmente, Öl auf Tempera auf Holz

 

 

konkrete Kunst, konkrete Malerei

The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations. für konkrete Kunst Ingolstadt

 

The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations.

The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations. für konkrete Kunst Ingolstadt

 

The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations.

The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations. für konkrete Kunst Ingolstadt

 

 

konkrete kunst

1930 begründete der niederländische Künstler Theo van Doesburg die art concrèt, nach der die Komposition eines Werkes auf der Grundlage objektiver geometrischer Prinzipien entwickelt werden soll. In der Schweiz bildete sich die Zürcher Schule der konkreten Künstler, zu der Max Bill, Verena Loewensberg, Richard P. Lohse und Camille Graeser gehörten. Vera Molnar und Aurélie Nemours gehörten zu den wichtigsten Vertreterinnen der Konkreten Kunst in Frankreich. In der Sammlung des Wilhelm-Hack-Museums befinden sich auch Werke zahlreicher in Deutschland tätiger Konkreter Künstler, zum Beispiel von Horst Bartnig, Thomas Peter Kausel, Hartmut Böhm, Peter Staechelin und Ludwig Wilding.

 

 

konkrete kunst

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations. Le terme d’art concret a été introduit en 1924 par Theo van Doesburg et défini de manière programmatique en 1930 dans un manifeste lors de la fondation du groupe art concret pour une tendance de l’art qui repose idéalement sur des bases mathématiques et géométriques für konkrete Kunst Ingolstadt

 

konkrete kunst

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations. Le terme d’art concret a été introduit en 1924 par Theo van Doesburg et défini de manière programmatique en 1930 dans un manifeste lors de la fondation du groupe art concret pour une tendance de l’art qui repose idéalement sur des bases mathématiques et géométriques für konkrete Kunst Ingolstadt

 

Museum für konkrete Kunst Ingolstadt, konkrete Kunst

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations. Le terme d’art concret a été introduit en 1924 par Theo van Doesburg et défini de manière programmatique en 1930 dans un manifeste lors de la fondation du groupe art concret pour une tendance de l’art qui repose idéalement sur des bases mathématiques et géométriques für konkrete Kunst Ingolstadt, Konkrete Kunst

 

 

 

konkrete kunst

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations. Le terme d’art concret a été introduit en 1924 par Theo van Doesburg et défini de manière programmatique en 1930 dans un manifeste lors de la fondation du groupe art concret pour une tendance de l’art qui repose idéalement sur des bases mathématiques et géométriques für Konkrete Kunst Ingolstadt. Malerei von Thomas P. Kausel

 

konkrete Kunst, konkrete Malerei

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations. Le terme d’art concret a été introduit en 1924 par Theo van Doesburg et défini de manière programmatique en 1930 dans un manifeste lors de la fondation du groupe art concret pour une tendance de l’art qui repose idéalement sur des bases mathématiques et géométriques für konkrete Kunst Ingolstadt. Ausstellung “Farbe” Szenenwechsel mit Werken von Thomas Peter Kausel

 

konkrete kunst

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations. Le terme d’art concret a été introduit en 1924 par Theo van Doesburg et défini de manière programmatique en 1930 dans un manifeste lors de la fondation du groupe art concret pour une tendance de l’art qui repose idéalement sur des bases mathématiques et géométriques für konkrete Kunst Ingolstadt.Kunstausstellung zum 80. Geburtstag von Prof. Eugen Gomringer, mit 2teiliger Arbeit von Thomas Peter Kausel

 

Museum für konkrete Kunst Ingolstadt 16. Juni 2022

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations. Le terme d’art concret a été introduit en 1924 par Theo van Doesburg et défini de manière programmatique en 1930 dans un manifeste lors de la fondation du groupe art concret pour une tendance de l’art qui repose idéalement sur des bases mathématiques et géométriques für konkrete Kunst Ingolstadt, konkrete Kunst, Vernissage , Kunstausstellung mit Werken von Thomas Peter Kausel.

 

 

Museum für konkrete kunst Ingolstadt, 16. Juni 2022

Der Begriff Konkrete Kunst wurde 1924 von Theo van Doesburg eingeführt und 1930 in einem Manifest bei der Gründung der Gruppe art concret programmatisch festgelegt für eine Richtung der Kunst die im Idealfall auf mathematisch-geometrischen Grundlagen beruht. The term Concrete Art was introduced by Theo van Doesburg in 1924 and programmatically defined in a manifesto in 1930 at the founding of the group art concret for a direction of art ideally based on mathematical-geometric foundations. Le terme d’art concret a été introduit en 1924 par Theo van Doesburg et défini de manière programmatique en 1930 dans un manifeste lors de la fondation du groupe art concret pour une tendance de l’art qui repose idéalement sur des bases mathématiques et géométriques für konkrete Kunst Ingolstadt, Ausstellung, konkrete kunst